photo
Bewertungen:   (1)

Freiwilligenarbeit und Hilfsprojekte in Surinam

Wir beraten dich!

Sabina hilft Dir gerne, ein geeignetes Projekt für Dich zu finden

Mo – Fr: 09:00 - 19:00 Uhr

Im Norden Südamerikas befindet sich ein kleines grünes Land mit einer vielfältigen Natur und interessanten Menschen: Suriname. Zwischen Faultieren, Jaguaren, Papageien und Kaimanen verbringst du hier deine Freiwilligenarbeit, die garantiert unvergesslich wird. Zwar steigen die Touristenzahlen stetig, dennoch entdeckst du während deiner Freiwilligenarbeit in Suriname ein relativ unbekanntes Land.

{{school.name}}
{{school.country}}, {{school.txt_no_projects}}
{{school.evaluations_avg_komma}}
{{school.eval_txt}}

Freiwilligenarbeit in Surinam - Fakten

Suriname liegt im Norden des südamerikanischen Kontinents und hat zirka 80 Kilometer Atlantikküste. Das Land ist hauptsächlich vom Amazonas Regenwald bedeckt, ganze 80% des Landes macht dieser aus und beherbergt mehr als 1000 verschiedene Baumarten. Obwohl Suriname mit knapp 164.000 Quadratkilometern Fläche relativ klein ist, gibt es dort 11 Naturschutzgebiete und einen Naturpark. Die Flora und Fauna von Suriname ist dementsprechend sehr vielfältig und bietet viele Möglichkeiten zur Freiwilligenarbeit im Umwelt- und Tierschutz.

Die ehemals niederländische Kolonie ist erst seit 1975 unabhängig und führt weiterhin Niederländisch als Amtssprache. Zusätzlich sprechen fast alle Einwohner die Kreolsprache Sranan-Tongo als Erst- oder Zweitsprache. Während deiner Freiwilligenarbeit in Suriname kannst du dich aber auch meistens gut auf Englisch oder Spanisch verständigen, da diese besonders in den internationalen und touristischen Gegenden weit verbreitet ist.

Surinames Bevölkerung ist eine interessante und bunte Mischung aus vielen verschiedenen Ethnien und Kulturen. Die meisten Einwohner sind afrikanischer Herkunft, aber auch Menschen aus der Karibik, Europa und Asien leben in diesem Land, das durch seine geographische Lage ein wichtiger Punkt im internationalen Handel war und viele Einflüsse aus der ganzen Welt bekommen hat. Während deiner Freiwilligenarbeit in Suriname lernst du diese multikulturelle Gesellschaft kennen und lernst ihre Besonderheiten zu schätzen, zu denen, beispielsweise, auch Kaseko gehört. Kaseko ist ein Musikstil der afro-surinamischen Bevölkerung, der sich durch schnellen rhythmischen Tanz und call-and-response Gesang auszeichnet.

Das historische Zentrum der Hauptstadt Paramaribo gehört mit seinen vielen weißen Holzhäusern seit 2002 zum UNESCO Weltkulturerbe und du solltest der Stadt während deines Freiwilligendienstes auf jeden Fall einen Besuch abstatten. Falls du während deiner Freiwilligenarbeit das kleine Land mit dem Auto erkunden möchtest, musst du darauf achten auf der linken Straßenseite zu fahren, denn hier herrscht Linksverkehr.

Sicher ist Suriname kein Standardziel für Freiwillige, aber genau das macht deine Freiwilligenarbeit hier zu einem ganz besonderem Erlebnis, von dem du noch lange erzählen wirst. Für Freiwilligenarbeit im Umweltschutz und mit Tieren ist Suriname ein traumhaftes Ziel, also trau dich in dieses kleine Land und entdecke seine fantastische Natur durch unser Freiwilligenprogramm!


Wir beraten dich!

Amelie hilft Dir gerne, ein geeignetes Projekt für Dich zu finden

Mo – Fr: 09:00 - 19:00 Uhr

Visum und Einreise für Freiwilligenarbeit in Surinam

Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland
Randoe Suriname N.V., Dr. Sophie Redmondstraat 250
Paramaribo
Surinam

Tel.: +597 44 29 58
Fax: +597 44 19 45
E-Mail: paramaribo@hk-diplo.de


 

Honorarkonsul der Republik Suriname
Comeniusstraße 4
40211 Düsseldorf
Deutschland

Tel.: +49 152 175 208 90
Fax: +49 211 621 89 34
E-Mail: bhagwandin@honorarkonsulatsuriname.de

Konsularbezirk: Nordrhein-Westfalen


Honorargeneralkonsul der Republik Suriname
Adolf-Kolping-Straße 16
80336 München
Deutschland

Tel.: +49 89 55 33 63
Fax: +49 89 59 70 64

Konsularbezirk: Bundesgebiet mit Ausnahme des Landes Nordrhein-Westfalen