photo
Bewertungen:   (1)

Sabbaticals mit Küstenschutz

Wir beraten dich!

Maria hilft Dir gerne, ein geeignetes Projekt für Dich zu finden

Mo – Fr: 09:00 - 19:00 Uhr

Wenn dir das Meer und die Umwelt am Herzen liegen und du dich für alle Formen des marinen Leben interessierst, ist Freiwilligenarbeit im Küstenschutz ideal für dich. Durch deine Mitarbeit in einer NGO vor Ort hilfst du die biologische Vielfalt der Ökosysteme zu schützen. Küstenschutzprojekte finden meist dort statt, wo kleine Fischerdörfer auf geschützte Arten und besondere Strände treffen. Wenn du als Volunteer im Küstenschutz arbeiten wirst, vergiss nicht deine Kamera mitzunehmen, denn hier wirst du viele traumhafte Sonnenaufgänge und spektakuläre Sonnenuntergänge beobachten.

{{school.name}}
{{school.country}}, {{school.txt_no_projects}}
{{school.evaluations_avg_komma}}
{{school.eval_txt}}

Sabbaticals mit Küstenschutz

Das Ziel der Freiwilligenarbeit im Küstenschutz ist es die Biodiversität zu schützen und den Menschen eine nachhaltige Nutzung der Gebiete zu ermöglichen, ohne dabei die einmaligen Ökosysteme der Küsten zu zerstören. Geografisch können Küstenschutzprojekte sowohl in tropischen als auch in gemäßigten Klimazonen stattfinden, doch eins haben sie alle gemeinsam: Ihre herausragende Natur.

Du kannst deinen Freiwilligendienst im Küstenschutz zu jeder Jahreszeit beginnen, da es in den Projekten immer etwas für die Volontäre zu tun gibt. Freiwillige mit einer Ausbildung in Meeresbiologie sind sehr willkommen, doch die einzigen Voraussetzungen für deine Teilnahme an den Küstenschutzprojekten sind, dass du motiviert bist mit Tieren und der Natur zu arbeiten und eine positive Einstellung zur Teamarbeit hast. Du benötigst keine bestimmte Ausbildung oder Erfahrungen im Umweltschutz, denn alle Volunteers erhalten zu Beginn der Freiwilligenarbeit ein Training. Danach wirst du deine Aufgaben im Projekt sicher erledigen können und die ganze Zeit über arbeitest du mit anderen Freiwilligen und den Verantwortlichen des Projektes zusammen.

Alle Aufgaben, die du als Volunteer im Küsteschutz verwirklichst, dienen der Erhaltung von Flora und Fauna. Dazu gehören sowohl Meerestiere wie Delfine und Seekühe, als auch die vielen Vogelarten die zwischen dem Meer und dem Land leben. So wichtig wie es ist die Meerestiere zu beschützen, so wichtig ist es auch sich um das angrenzende Land zu kümmern: Strände, Dünen, Klippen, Mangroven und tropische Wälder warten hier auf dich. Wenn du also geduldig und neugierig auf den Ruf des Meeres bist, dich gut an die schnell wechselnden Wetterverhältnisse anpassen kannst und gerne Zeit am Strand und an der Küste verbringst, wirst du dich in den Küstenschutzprojekten wie ein Fisch im Wasser fühlen.