photo
Bewertungen:   ()

Sabbaticals mit Landwirtschaft

Wir beraten dich!

Maria Elena hilft Dir gerne, ein geeignetes Projekt für Dich zu finden

Mo – Fr: 09:00 - 19:00 Uhr

Unterstütze als Volunteer ein Landwirtschaftsprojekt und du lernst viel über den Anbau und die Zucht der Pflanzen und Tiere auf Biobauernhöfen in verschiedenen Ländern. In allen dieser Freiwilligenprogramme wirst du Hand in Hand mit der lokalen Bevölkerung arbeiten, um Bio-Gemüsegärten zu kultivieren, Nutztiere zu betreuen, Bewässerungssysteme zu entwickeln und Käse, Seife oder ähnliches herzustellen. Wenn dir die Arbeit an der frischen Luft, mit den Händen in der Erde und in direktem Kontakt mit Tieren und der Natur gefällt, dann sind dies die idealen Projekte für deinen Freiwilligendienst.

{{school.name}}
{{school.country}}, {{school.txt_no_projects}}
{{school.evaluations_avg_komma}}
{{school.eval_txt}}

Sabbaticals mit Landwirtschaft

Während deiner Zeit als Volunteer wirst du sehen welche Faktoren in der Landwirtschaft die wichtigesten Rollen spielen, so muss in einem Projekt beispielsweise eine alternative Wasserversorgung gefunden werden, weil der Boden den Großteil des Jahres zu trocken ist. Das Ziel deiner Freiwilligenarbeit in der Landwirtschaft ist es, die Produktion der Biobauernhöfe nachhaltig und selbstverwaltend zu gestalten. Dadurch können die Betriebe sich selbst versorgen und in vielen Fällen entsteht außerdem in der Produktion ein Überschuss, der auf den lokalen Märkten verkauft wird, um die Nachhaltigkeit und Selbstständigkeit der NGO zu fördern.

Besonders interessant ist, dass du als Volontär auf ökologischen Farmen arbeiten wirst, die traditionelle Anbaumethoden mit dem Konzept der Permakultur kombinieren. Dabei lernst du viel über Saatgut, die besten Zeiten zur Aussaat, Bewässerungssysteme, etc. Die Techniken unterscheiden sich in den verschiedenen Ländern, denn sie müssen immer an die klimatischen Bedingungen und die Fruchtbarkeit des Bodens angepasst werden.

Natürlich wirst du als Volunteer in der Landwirtschaft auch mit den Nutztieren wie Kühen, Schweinen, Hühnern, Pferden und Ziegen arbeiten. Der Fokus der meisten unserer Landwitschaftsprojekte ist, dass die Menschen das Land mit den Tieren bearbeiten und nicht auf Kosten der Tiere. Zu deinen Aufgaben als Freiwilliger gehört also auch die tägliche Pflege der Tiere: Fütterung, Stall säubern und Aufzucht.

Je nachdem welchen Ort du für deine Freiwilligenarbeit auswählst, wirst du unterschiedliche Verteilungen des Produkte des Biobauernhofs sehen. Der Bauernhof in Nicaragua gibt beispielsweise einen Großteil der Erzeugnisse an eine Schulkantine weiter, wodurch die NGO selbstverwaltend handeln kann und ihre Ressourcen besser einteilen kann. Deine ehrenamtliche Arbeit in der Landwirtschaft wird sehr lehrreich sein und dich der Natur und den Tieren näherbringen – ein perfektes Ziel zum abschalten und aktiv zu werden!